Wir sind die Tschechische humanitäre Organisation, die auf die Unterstützung vor allem kurdische Yeziden und Christen konzentriert, aber auch andere Opfer im Kampf gegen den Terror, Islamischer Staat. Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die humanitäre Hilfe für die verfolgten Kurden im Nordirak, zB in Singal oder in Syrien -Rojava. Roja Sor Name bedeutet auf Kurdisch „Rote Sonne“, die die Gottesliebe symbolisiert.
Nach Yeziden Philosophie des Lebens ist es, die Bedürftigen, die Armen und Obdachlosen zu helfen. So heute, vor allem die Opfer der Gräueltaten des islamischen Staates.
Unsere humanitäre Organisation ist mit dem Versprechen der Menschlichkeit, Nächstenliebe, der Neutralität und der internationalen Solidarität verpflichtet. Alle Mitglieder, einschließlich des Vorstands, sind Freiwillige, sie helfen kostenlos in ihrer Freizeit. Materielle und finanzielle Unterstützung kommt hauptsächlich von Gebern in der Tschechischen Republik und Deutschland.

In den Sammlungen Aktionen bieten wir Hilfe für die Bedürftigsten, vor allem Menschen aus ihren Häusern vertrieben. Vor allem Kinder und alte Menschen finden sich oft in Notstand, und sie leben in absolut katastrophalen Bedingungen. Jetzt Kinder (nicht nur Kleinkinder) und älteren Menschen sind das häufigste Ziel der humanitären Maßnahmen unserer Organisation. Die Beihilfe wird persönlich und nach Adresse verteilt – „von Hand zu Hand.“ Dank Spender und Sponsoren haben wir im Nordirak und Rojava bereits neun Lastwagen mit humanitärer Hilfe importiert.

Die Sicherheit für unsere Arbeit in Kurdistan ist von der kurdischen Kampftruppen Peshmerga sichergestellt.